Reisen

Wenn Sie mit dem Auto zum Campingplatz Kervilor kommen wollen, können Sie die Streckensuche auf dieser Seite nutzen oder unsere GPS-Daten in Ihr Navigationssystem eingeben.

Wir empfehlen allerdings: Wenn Sie mit einem Wohnmobil kommen oder einen Wohnwagen ziehen, sollten Sie die Achse Auray-Quiberon bevorzugen, indem Sie auf der Höhe von „Quiberon/Carnac“ von der vierspurigen N165 abfahren. Bevor Sie in La Trinité-sur-Mer ankommen, biegen Sie gegenüber dem Gebiet Kermarquer links ab und folgen den Schildern. So vermeiden Sie einige Umwege! Wir wünschen auf jeden Fall gute Fahrt!

Wo immer Sie herkommen, der Campingplatz Kervilor ist einfach ideal gelegen, zwischen dem belebenden blauen Meer und einer beruhigenden grünen bewaldeten Landschaft:

  • unser Campingplatz befindet sich nur 1,5 km entfernt vom Yachthafen von Trinité-Sur-Mer, – nicht nur berühmt für die zahlreiche Segelregatten, die von dort aus starten, sondern auch für seine begabten Skippers – wo Sie alle für Ihren Aufenthalt wichtige Geschäfte finden
  • der nächstgelegenen Sandstrand befindet sich unweit vom Hafen, weitere in ca. 2,5 km Entfernung
  • im Juli und August können Sie den Bustransfert kostenlos nutzen; er startet vom Campingplatz Kervilor aus und fährt über den Hafen bis zu den Stränden
  • die berühmten Steinreihen von Megalithen, auch als Menhire oder Dolmen bezeichnet, befinden sich weniger als 3 km von unserem Gelände entfernt
  • ein Fahrradweg führt entlang der Küste vom Yachthafen von Trinité-Sur-Mer bis nach Carnac.
  • mit dem Busverkehr können Sie die nahen Städte wie Carnac, Auray, Vannes, Locmariaquer, Crac'h, Plouharnel erreichen.
  • die Bahnhöfe von Auray und Vannes sind die nächstgelegenen;
    der sogenannte « Tire-bouchon », einen Touristenzug, der die alte Bahntrasse benutzt, durchfährt im Juli und August die Halbinsel bis Quiberon, wobei Sie dadurch gerade die « bouchons » (Staus) vermeiden!